Integration der Prinzipien der Kreislaufwirtschaft

Mit der Vision einer Kreislaufwirtschaft soll langfristiges ökonomisches Wachstum möglich werden, ohne gleichzeitig die ökologische und soziale Nachhaltigkeit zu gefährden. Für deren Verwirklichung braucht es ein grundlegendes Umdenken hinsichtlich der Rolle von Unternehmen für eine nachhaltige Entwicklung und möglicher Geschäftsmodelle. Dabei sollen die Bedürfnisse der Kunden wieder in den Mittelpunkt gerückt werden, um daraus gehend für Mensch und Umwelt wertvolle Lösungen anzubieten. 


Swiss Climate vermittelt Ihnen ein Verständnis für das Thema anhand von praxisnahen Beispielen, unterstützt Sie bei der Festlegung ihrer Kreislaufwirtschaftsdefinition und der Verankerung der für Sie wichtigsten Prinzipien. Der Übergang zu einem kreislaufwirtschaftsfördernden Unternehmen ist kein Selbstläufer und sollte deshalb strukturiert angegangen werden. Wir helfen Ihnen einen Überblick zum Stand der Kreislaufwirtschaft in Ihrem Unternehmen und Ihrer Branche zu gewinnen, um ungenutzte Möglichkeiten zu identifizieren, die ökonomischen, ökologischen und sozialen Mehrwert versprechen.

Das Angebot von Swiss Climate

 

Ihr Nutzen

  • Beitrag zum Wandel zu einer für Mensch und Umwelt verträglichen Wirtschaftsweise
  • Entdeckung von bisher ungenützten Geschäftsmöglichkeiten durch neue Sichtweisen
  • Erfolgsversprechende Produkt- und Geschäftsmodellinnovationen mit ökonomischem und ökologischem Mehrwert
  • Vorbereitung auf zukünftige regulatorische Anforderungen
  • Minimierung von Geschäftsrisiken durch Antizipation künftiger Marktentwicklungen

 

Möchten Sie die Kreislaufwirtschaft in Ihrem Unternehmen verankern? Kontaktieren Sie unsere Expert*innen in diesem Bereich.

Ihre Ansprechperson

Severin Camenisch

Consultant

«Wir unterstützen Organisationen einen glaubwürdigen Umgang mit den wachsenden Nachhaltigkeitsanforderungen zu finden.»

Ausbildung

MA HSG in Unternehmensführung mit Schwerpunkt Nachhaltigkeitsmanagement, Universität St. Gallen

Dipl. Lehrer für Maturitätsschulen sowie Berufsfachschulen in Wirtschaft und Recht, Universität St. Gallen

BA HSG in Betriebswirtschaft, Universität St. Gallen

Aufgabenbereiche

Ecovadis-Beratung, Wesentlichkeitsworkshops- und Analysen, Nachhaltigkeitsberichterstattung, CO2-Management auf betrieblicher Ebene

Hintergrund

Severin unterstützt Unternehmen bei der Erarbeitung einer passenden und wirkungsvollen Nachhaltigkeitsstrategie. In seiner Masterarbeit beschäftigte er sich mit dem aktuellen Stand der Kreislaufwirtschaft in der Schweizer Möbelbranche. Wertvolle Berufserfahrung konnte er im Marketing und in der Strategieentwicklung bei einer international tätigen Schweizer Stiftung sammeln.