Events

Soirée Climatique 2021

Klimaziele und "Netto-Null":
Wie Unternehmen und Verwaltungen das 1.5-Grad-Ziel erreichen

 

Um den Anstieg der globalen Temperatur zu begrenzen und somit katastrophale Folgen zu verhindern, sind bereits in den nächsten Jahren weitreichende Veränderungen des Energiesystems und unserer Produktions- und Lebensweise notwendig. Unternehmen und Verwaltungen sind aufgrund ihres Einflusses auf die weltweiten Lieferketten wichtige Akteure, um das 1.5 Grad Ziel des Pariser Klimaabkommens zu erreichen. Im vergangenen Jahr haben zahlreiche Akteure aus verschiedensten Sektoren – von der Gasindustrie bis zur Luftfahrt – ambitionierte Klimaziele angekündigt. Wie kommen solche Ziele zustande und was bedeuten Science-based targets (SBT) und «Netto-Null»?

An der diesjährigen «Soirée Climatique» von Swiss Climate diskutieren wir diese Fragen mit Akteuren aus verschiedenen Branchen.

Im zweiten Teil findet die Label-Zeremonie statt: Allen Kunden, welche im Jahr 2020 mit dem Swiss Climate CO2-Label ausgezeichnet wurden, wird das Zertifikat persönlich überreicht.

 

Wo: Kosmos, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich

 

Programm

  • 16:45 Uhr: Ankunft und Registrierung
  • 17:00 Uhr: Referate und Diskussion
  • 18:30 Uhr: Label-Zeremonie
  • 19:00 Uhr: Austausch und Apéro-Riche

 

Referate

  • Inputreferat von Marie Hürlimann, Consultant, Swiss Climate
  • Carmen Maybud, Leiterin Energie und Klima, Bundesamt für Energie BFE
  • Res Witschi, Delegierter für nachhaltige Digitalisierung, Swisscom
  • Angélique Chatton, Responsable RSE, Banque Cantonale Vaudoise

 

Melden Sie sich noch heute unter dem folgenden Link an!

Anmeldeschluss ist am 18. Oktober 2021. 

Covid-Schutzkonzept: Damit Sie die Soirée Climatique unbeschwert geniessen können, benötigen alle Teilnehmenden ein Covid-Zertifikat. Der persönliche QR-Code wird auf dem Smartphone oder ausgedruckt beim Eingang kontrolliert. Das Tragen einer Maske ist während dem ganzen Event freiwillig. Besten Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!
 

 

Möchten Sie wissen, wie unsere Livestream Events aussehen? Hier der Link zur «Soirée Climatique» vom 2. November 2020 zum Thema «Nachhaltige Verpflegung». Schauen Sie rein!

 

 

Ihre Ansprechperson

Sibylle Landolt

Consultant

«Bei Swiss Climate steht die Reduktion von CO2-Emissionen und Energieverbauch und deren Massnahmenumsetzung an erster Stelle. Es motiviert, Teil eines Unternehmens und Teams zu sein, das wahrhaftig auf das Generieren von langfristigem Impact zielt.»

Ausbildung

MSc in Sustainable Development, Universität Basel
BSc in International Management & Economics, Hochschule Luzern

Aufgabenbereiche

CO2-Management, Begleitung Energiestädte, Energieberatung, Projektmitarbeitende Fachstelle Energie-Region BFE

Hintergrund

Sibylle Landolt sammelte wertvolle Berufserfahrung in Praktika in unterschiedlichen Industrien und NGOs in Deutschland, Kanada und Frankreich. Ihre Aufgaben bei Swiss Climate umfassen die CO2-Bilanzierungen von Unternehmen und Events, die Energieberatung von Gemeinden und Begleitung von Energiestädten. Zudem ist sie für Events zuständig.