Für Unternehmen

Ein umfassendes CO2-Management verbindet den ökologischen Nutzen mit ökonomischen Vorteilen. Es dient sowohl der Prozessoptimierung, als auch der Ressourceneffizienz hinsichtlich Kosten, Energie und Zeit. Es verschafft Ihrem Unternehmen Marktvorteile durch eine attraktive und nachhaltige Positionierung. 

Ein integriertes und ganzheitliches CO₂-Management zahlt sich für jedes Unternehmen aus; egal in welcher Branche. 

Swiss Climate hat ein einzigartiges Modell für das CO2-Management Ihres Unternehmens nach ISO 14064-1 und Greenhouse Gas Protocol entwickelt. Unternehmen mit einer ganzheitlichen Klimastrategie werden abschliessend mit dem Swiss Climate CO2-Label in Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet. Von PUSCH (Praktischer Umweltschutz Schweiz) hat das Swiss Climate CO2-Label die Maximalpunktzahl erhalten.

Ihre Ansprechperson

Theresa Fuchs

Consultant

«Ich setze mich aus tiefster Überzeugung für eine nachhaltige Veränderung unseres Verhaltens ein, um eine intakte Umwelt zu bewahren. Nur wenn wir uns alle aktiv an dem Wandel beteiligen und sehen, wie wichtig jeder Schritt ist, können wir dabei erfolgreich sein.»

Ausbildung

MA in Englisch und Französisch (Lehramt), Universität Wien
BSc in Umwelt- und Bioressourcenmanagement, Universität für Bodenkultur Wien

Aufgabenbereiche

CO2-Management, Eventbilanzierung, Qualitätsmanagement

Hintergrund

Theresa Fuchs arbeitete bei der europäischen Kommission in Brüssel am Horizont 2020 Projektmanagement und im österreichischen Umweltministerium an der Klimawandelanpassungsstrategie. Ausserdem bringt sie Berufserfahrung als Fremdsprachenlehrerin in der Sekundarstufe mit. Zu ihren Aufgaben bei Swiss Climate gehören die Analyse der Umweltdaten, die Bilanzierung der Unternehmen, einzelner Produkte oder Events.

Das Angebot von Swiss Climate

  • Chancen-Risiken-Analyse für Ihr Unternehmen und Definition eines Klimaziels
  • Stakeholder- und Branchenanalyse zur richtigen Positionierung Ihres Unternehmens 
  • Analyse der relevanten CO₂-Emissionsquellen und Festlegung operativer Ziele
  • Workshops zur Definition Ihrer Klimastrategie

Ihr Nutzen

  • Einführung einer zielgerichteten, integrierten Klimastrategie 
  • Unterstützung durch die Mitarbeitenden dank Sensibilisierung
  • Attraktive und nachhaltige Positionierung 

Das Angebot von Swiss Climate

  • Berechnung der CO₂-Bilanz gemäss internationalen Standards (ISO 14064-1 und Greenhouse Gas Protocol)
  • Plausibilitätschecks von bestehenden CO₂-Bilanzen 
  • Beratung bei der Auswahl und Festlegung der Systemgrenzen und der CO₂-Emissionsfaktoren
  • IT Tools zur einfacheren Datenerfassung
  • Analysen und Berichte, inkl. Standortbestimmungen

Ihr Nutzen 

  • Standortbestimmung 
  • Minimierung von ineffizienten Arbeitsabläufen durch gezielte Verbesserungsmassnahmen 
  • Grundlage für die Nachhaltigkeitsberichterstattung und Benchmark-Analysen
  • Feedback-Mechanismus durch jährliche Erstellung 

Das Angebot von Swiss Climate

  • Erarbeitung von massgeschneiderten Massnahmenkatalogen (betriebsintern, entlang der gesamten Wertschöpfungskette und betriebsextern)
  • Quantifizierung von CO₂-Reduktionen und Kosteneinsparungen 
  • Mitarbeiterschulungen und -sensibilisierung 
  • Vermittlung von Fördergeldern für klimafreundliche Investitionen
  • Vermittlung von Technologiepartnern für bestimmte Lösungen
  • Beratung für eine sinnvolle CO₂-Kompensation, die abgestimmt ist auf Ihre Strategie
     

Ihr Nutzen

  • Ressourcen- und Kosteneffizienz 
  • Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit durch Vorbildfunktion und Imagegewinn
  • Änderung und Anpassung überholter Verhaltensmuster

Das Angebot von Swiss Climate

  • Dreistufige Auszeichnung mit dem extern geprüften Gütesiegel: CO₂ Footprint, CO₂ Optimiert oder CO₂ Neutral 
  • Beratung bei der Erstellung von Klimastrategien und CO₂-Bilanzen nach ISO 14064-1 und Greenhouse Gas Protocol
     

Ihr Nutzen

  • Glaubwürdigkeit und Transparenz gegenüber unterschiedlichen Stakeholdern 
  • Verbesserung der Marktposition dank höchster Bewertung des Labels
  • Steigerung der Konkurrenz- und Wettbewerbsfähigkeit durch externe Zertifizierung. Unter den 100 grössten Unternehmen der Schweiz verifizieren nur knapp 40 % ihre CO₂-Bilanz durch eine unabhängige Organisation (CDP-Bericht Schweiz 2010).

Dreistufigkeit des Labels: 

Für die drei abgestuften Labels sind folgende Prozessschritte notwendig:

CO₂ Footprint:
1) Entwicklung einer Klimapolitik / Strategie
2) Berechnung der CO₂-Bilanz
3) Formulierung von Massnahmen für die CO₂-Reduktion
4) Kommunikation

CO₂ Optimiert:
1) Erfüllung der Kriterien von CO₂-Footprint
2) Analyse der Chancen und Risiken bezüglich Klimawandel (physisch & regulatorisch)
3) Identifikation wesentlicher Emissionsquellen
4) Festlegung eines relativen oder absoluten Reduktionsziels

CO₂ Neutral:
1) Erfüllung der Kriterien von CO₂ Optimiert
2) CO₂-Kompensation der unvermeidbaren Emissionen

Das Angebot von Swiss Climate

  • Workshops zur Erarbeitung eines Kommunikationskonzepts 
  • Erstellung von Kommunikations-Materialien (z.B. Zertifikate, Logos und Pressetexte)
  • Unterstützung bei der internen Kommunikation 
  • Organisation von Pressekonferenzen 
  • Unterstützung beim Ausfüllen von Fragebögen von Lieferanten, Investoren (z.B. CDP) und anderen Stakeholdern
     

Ihr Nutzen

  • Glaubwürdige Kommunikation dank CO₂-Label
  • Positive Aussenwirkung 
  • Sensibilisierung der Mitarbeitenden 
  • Motivationstreiber bei Mitarbeitenden, Kunden und Partnern für verstärktes Engagement im Klimaschutz