Kontakt
Kontakt
BernT +41 31 343 03 30
ZürichT +41 44 545 50 50
GenfT +41 22 520 71 00
HamburgT +49 40 6094 5522-0
WallisT +27 343 01 80
MailE-Mail

Kontaktformular

Klimafrühstück 2024

Wann Dienstag, 14. Mai 2024, 08:15 - 10:00 Uhr, anschliessendes Zmorge ab 10:00
Wo Marriott Hotel, Neumühlequai 42, 8006 Zürich, Studio 4
Thema Kreislaufwirtschaft und Netto-Null-Ziele: Synergien erkennen und die Zukunft gestalten 

Das Klimafrühstück 2024 widmet sich den Synergien zwischen Kreislaufwirtschaft und Netto-Null.

Ziel der Veranstaltung ist es, die zentrale Rolle der Kreislaufwirtschaft bei der Erreichung von Netto-Null-Emissionen und der Reduzierung des CO2-Fussabdrucks hervorzuheben. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren, und viele haben damit begonnen, einzelne Massnahmen wie Energieeffizienz und erneuerbare Energien umzusetzen. Langfristig werden aber nur zirkuläre Geschäftsmodelle tragfähig sein. Dabei spielt auch die Integration von Reverse Logistics eine entscheidende Rolle, um den Lebenszyklus von Produkten zu verlängern und Ressourcen effizienter zu nutzen.

Der Paradigmenwechsel hin zu einer Kreislaufwirtschaft steht im Mittelpunkt der Diskussion und bietet die Möglichkeit, neue Wege der Zusammenarbeit und Innovation zu erkunden. Die Veranstaltung bietet eine einzigartige Gelegenheit zum Austausch und Networking für grosse Unternehmen und Kunden, die an der Transformation zu einer Kreislaufwirtschaft interessiert sind. 

Referierende

  • Sarah Klink ist Leiterin des Geschäftsbereichs Nachhaltigkeit bei Swiss Climate, ausgewiesene Expertin in Kreislaufwirtschaft und hat bereits eine Vielzahl von internationalen Unternehmen im Nachhaltigkeitsbereich unterstützt.
  • Prof. Dr. Tobias Stucki ist CO-Leiter des In Instituts Sustainable Business der Berner Fachhochschule Wirtschaft. In seiner Forschung beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit Fragen zur Generierung und Verbreitung von neuen Umwelttechnologien und Kreislaufwirtschaft.
  • Dr. Tobias Widmer ist Sustainability Officer bei der Schulthess Maschinen AG. Er erklärt in seinem Referat, mit welchen Schritten Kreislaufwirtschaft bei der Schulthess AG implementiert werden und wie sich diese Bestrebungen auf Netto-Null einzahlen.
  • Marijo Butkovic ist Managing Director Switzerland bei Flokk. Er veranschaulicht mit seinem Referat wie Zirkularität Schritt für Schritt in ein Unternehmen integriert werden kann und wie dieser Transformationsprozess erfolgreich gelingt.

Der Paradigmenwechsel hin zu einer Kreislaufwirtschaft steht im Mittelpunkt der Diskussion und bietet die Möglichkeit, neue Wege der Zusammenarbeit und Innovation zu erkunden. Die Veranstaltung bietet eine einzigartige Gelegenheit zum Austausch und Networking für grosse Unternehmen und Kunden, die an der Transformation zu einer Kreislaufwirtschaft interessiert sind.

Nach den Referaten erfolgt eine offene Diskussionsrunde. Anschliessend laden wir Sie ab 10:00 herzlich zum Zmorge ein.

Anmeldung

Hier anmelden

Anmeldeschluss: 7. Mai 2024

Ihre Ansprechperson

SC2023 2 0299 ret
Maja Bartholet Marketing & Communications Lead +41 31 343 03 73 E-Mail