Integration der Prinzipien der Kreislaufwirtschaft

Mit der Vision einer Kreislaufwirtschaft soll langfristiges ökonomisches Wachstum möglich werden, ohne gleichzeitig die ökologische und soziale Nachhaltigkeit zu gefährden. Für deren Verwirklichung braucht es ein grundlegendes Umdenken hinsichtlich der Rolle von Unternehmen für eine nachhaltige Entwicklung und möglicher Geschäftsmodelle. Dabei sollen die Bedürfnisse der Kunden wieder in den Mittelpunkt gerückt werden, um daraus gehend für Mensch und Umwelt wertvolle Lösungen anzubieten. 


Swiss Climate vermittelt Ihnen ein Verständnis für das Thema anhand von praxisnahen Beispielen, unterstützt Sie bei der Festlegung ihrer Kreislaufwirtschaftsdefinition und der Verankerung der für Sie wichtigsten Prinzipien. Der Übergang zu einem kreislaufwirtschaftsfördernden Unternehmen ist kein Selbstläufer und sollte deshalb strukturiert angegangen werden. Wir helfen Ihnen einen Überblick zum Stand der Kreislaufwirtschaft in Ihrem Unternehmen und Ihrer Branche zu gewinnen, um ungenutzte Möglichkeiten zu identifizieren, die ökonomischen, ökologischen und sozialen Mehrwert versprechen.

Das Angebot von Swiss Climate

 

Ihr Nutzen

  • Beitrag zum Wandel zu einer für Mensch und Umwelt verträglichen Wirtschaftsweise
  • Entdeckung von bisher ungenützten Geschäftsmöglichkeiten durch neue Sichtweisen
  • Erfolgsversprechende Produkt- und Geschäftsmodellinnovationen mit ökonomischem und ökologischem Mehrwert
  • Vorbereitung auf zukünftige regulatorische Anforderungen
  • Minimierung von Geschäftsrisiken durch Antizipation künftiger Marktentwicklungen

 

Möchten Sie die Kreislaufwirtschaft in Ihrem Unternehmen verankern? Kontaktieren Sie unsere Expert*innen in diesem Bereich.

Votre conseiller

Severin Camenisch

Consultant

"Nous aidons les organisations à trouver un moyen crédible de faire face aux exigences croissantes en matière de durabilité."

Formation

MA HSG en gestion d'entreprise avec un accent sur la gestion de la durabilité, Université de Saint-Gall

Enseignant diplômé des écoles de maturité ainsi que des écoles professionnelles en économie et en droit, Université de Saint-Gall

BA HSG en gestion d'entreprise, Université de Saint-Gall

Domaines de responsabilité

Conseil d'Ecovadis, ateliers et analyses de matérialité, rapports de durabilité, gestion du CO2 au niveau de l'entreprise.

Parcours

Severin aide les entreprises à développer une stratégie de durabilité adaptée et efficace. Dans son mémoire de maîtrise, il a traité de l'état actuel de l'économie circulaire dans l'industrie suisse du meuble. Il a acquis une expérience professionnelle précieuse dans le domaine du marketing et du développement de stratégies au sein d'une fondation suisse active au niveau international.