Fördergelder-Check

Planen Sie den Heizungsersatz in Ihrer Liegenschaft, oder rüsten Sie Ihre Beleuchtung auf LED um? Es gibt unzählige Subventionsmöglichkeiten für diverse Renovations- und Umbauprojekte. Leider ist jedoch der «Fördergelder-Dschungel» undurchsichtig und die Anträge oft zeitaufwändig und langwierig.

Das Angebot von Swiss Climate

Swiss Climate bietet einen Fördergelder-Check für Unternehmen an:

  • Beratung bezüglich der obligatorischen Kriterien für einen erfolgreichen Fördergelder-Check
  • Abklärungen und realistische Einschätzung der Chancen für die Förderbewilligung
  • Prüfung, welche Fördergelder für Ihr Projekt in Frage kommen
  • Berechnung der effektiven Subventionen
  • Vorbereitung und Einreichung der Formulare für die Förderanträge

Ihr Nutzen

Swiss Climate übernimmt das Risiko für die Abklärungen und Sie bezahlen nur im Erfolgsfall. Unsere Dienstleistungen werden bei erfolgreichen Fördergesuchen in Form einer Kommission auf die ausbezahlten Fördergelder verrechnet.

 

 

Ihre Ansprechperson

Tobias Jung

Senior Consultant

"Die globalen Herausforderungen im Nachhaltigkeitsbereich sind enorm und viele Ziele in Richtung einer Wende wurden definiert. Der Handlungsspielraum besteht und damit einhergehend sind unternehmerische Chancen vorhanden. Es motiviert, einen täglichen Beitrag leisten zu können, der einen direkten positiven Effekt hat – sowohl aufs Klima als auch auf die Umwelt generell und auf eine zukunftsfähige Wirtschaft und Gesellschaft."

Ausbildung

Energie- und Ressourcenmanagement, WERZ, Institut für Wissen, Energie und Rohstoffe Zug

Dipl. Umweltnaturwissenschaftler, ETH Zürich

Aufgabenbereiche

CO2-Strategien und -Management, Nachhaltigkeitsmanagement, Ökobilanzierungen, ProKilowatt, Entwicklung Klimaschutzprojekte

Hintergrund

Tobias Jung besitzt langjährige Erfahrungen im Erstellen von Nachhaltigkeitsbewertungen für die Finanzwirtschaft im Auftrag einer Nachhaltigkeits-Ratingagentur und arbeitete in der Beratung zu diversen Nachhaltigkeitsthemen, Impact-Bewertungen und Carbon-Footprints. Seit November 2018 arbeitet er als Senior Consultant bei Swiss Climate.