Events

Soirée Climatique am 28. Oktober 2019 in Bern

Geschäftsreisen 2.0 flexibel, digital und nachhaltig

Die weltweiten Klimastreiks zeigen Wirkung und haben die Diskussion über Geschäftsreisen in den Medien lanciert. Inwiefern ist ein Geschäftsflug noch notwendig? Viele Unternehmen wollen ihre Geschäftsreisen nachhaltiger gestalten – aber wie? Was für Massnahmen können Unternehmen umsetzen, um beispielsweise von Flugreisen weg zu kommen? An der Soirée Climatique zeigen die ReferentInnen verschiedene Lösugsansätze für Unternehmen auf und analysieren welchen Problemen und neuen Herausforderungen sie sich dabei stellen müssen. Wollen Sie wissen, ob Video Conferencing an einem Event wirklich funktioniert? Dann schauen Sie vorbei!

Ort: Berner Generationenhaus, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern

Datum und Zeit: Montag, 28. Oktober 2019, 17:00 - 21:00 Uhr

Kosten: Die Teilnahme am Event ist kostenlos

Anmeldung: Bis zum 18. Oktober 2019 unter folgendem Link.

Programm

  • 17:00 Uhr: Ankunft und Registrierung
  • 17:15 Uhr: Referate und Diskussion
  • 18:30 Uhr: Label-Zeremonie
  • 19:00 Uhr: Austausch und Apéro Riche

Referentinnen

  • Barbara Jossi, Senior Consultant, Swiss Climate
    Inputreferat
  • Dr. Susann Görlinger, Projektleiterin Reduktion Flugreisen ETH Zürich:
    «stay grounded, keep connected»: Ein Projekt der ETH
  • Christine Fuchs, Abteilungsleiterin Betriebswirtschaft und Organisation & Gabriela Räz, Leiterin Logistik, Bundesamt für Kommunikation BAKOM:
    Flugreisenmanagement beim BAKOM

Ihre Ansprechperson

Salomé Gähwiler

Consultant

«Mit meiner Arbeit langfristigen Mehrwert für Unternehmen, die Umwelt und nachfolgende Generationen zu schaffen – das ist meine Motivation und Überzeugung!»

Ausbildung

MA HSG in International Affiairs & Governance, Universität St. Gallen
BA HSG in Internationale Beziehungen, Universität St. Gallen

Aufgabenbereiche

Lean & Green, MRV Richtlinie, Kommunikation, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit

Hintergrund

Salomé Gähwiler bringt Berufserfahrung bei der SRF Tagesschau und der World Resources Forum Association als Projektmitarbeiterin mit. Bei Swiss Climate ist sie vor allem auf die Begleitung von Logistik- und Schifffahrtsunternehmen spezialisiert. Zudem ist sie für die Kommunikation und das Eventmanagement verantwortlich.