CO2-Kompensation

Da es nahezu unmöglich ist, die Emissionen eines Unternehmens vollständig zu verhindern, verhilft der Mechanismus der Kompensation, diese an irgendeinem Ort auf der Welt zu verringern. Wenn sämtliche CO2-Emissionen von Produkten oder Unternehmen anhand von Emissionszertifikaten kompensiert wurden, werden die entsprechenden Produkte als klimaneutral bezeichnet.

Das Angebot von Swiss Climate

Wir unterstützen Sie bei Fragestellungen zu Themen wie Klimaneutralität, Emissionshandel oder Emissionszertifikate und präsentieren Ihnen massgeschneiderte Lösungen für eine sinnvolle Umsetzung:

  • Verkauf von Zertifikaten zur CO2-Kompensation aus unserem Projektportfolio mit 6-7 Projekten
  • Beratung bei der Auswahl eines Klimaprojekts, das zur Strategie des jeweiligen Unternehmens passt 
  • Online-Plattform („Shop“) zur einfachen Abwicklung

Wir garantieren höchste Qualitätsstandards

Wann darf man sich klimaneutral nennen? Swiss Climate ist überzeugt, dass der Prozess der Kompensation und der Klimaneutralität nachvollziehbar, transparent und glaubwürdig sein muss.

Daher setzen wir uns für folgende Qualitätsstandards ein:

  • Präzise Bestimmung der zu kompensierenden Emissionsmenge und ausschliessliche Verwendung von Zertifikaten höchster Standards (Gold Standard oder Äquivalent).
  • Ausschliessliche Kompensation über bereits ausgestellte Zertifikate (keine "Futures", bei denen die Reduktion erst in Zukunft erfolgt).
  • Totale Transparenz (u.a. Berechnung, Stilllegung der Zertifikate).
CO2-Kompensationenzoom
Windkraft Indienzoom

  



Gold Standard
 
 
 
 
Baum
Steine
Wolken
 
CO2 Management
CO2 Management
CO2 Management
 

Swiss Climate AG
Taubenstrasse 32 | CH-3011 Bern | Tel.: +41 (0) 31 330 15 70 | Fax: + 41 (0) 31 330 15 79 | contact@swissclimate.ch