PROKILOWATT Programm "CleanDishes"

Geschirrspülmaschinen gehören zu den grössten Stromverbrauchern in gewerblichen Küchen, Restaurants und Mensen. In den letzten Jahren gab es einen Innovationssprung. Vermehrt gelangen energieeffiziente Geräte mit Wärmetauscher und Wärmepumpen zum Einsatz.

Swiss Climate ist Programmträger des ProKilowatt-Programms „CleanDishes“. ProKilowatt ist ein Förderprogramm für Stromeffizienz des Bundesamtes für Energie (BFE). Swiss Climate fördert in der ganzen Schweiz den Ersatz durch effiziente Spülmaschinen, welche über 10‘000 Kilowattstunden Strom pro Jahr einsparen. Angesprochen werden Gastronomie, Caterer, Pflegeheime, Spitäler, Schulen, Mensen, Personalrestaurants, Kantinen und weitere Branchen wie Lebensmittelbetriebe, Gebäudereiniger, Industrie- und Produktionsbetriebe.
Bevorzugt werden energieeffiziente Modelle: Je mehr Energie eingespart wird, desto höher fällt der Förderbeitrag aus. Dadurch sollen über drei Jahre insgesamt 84 Gigawattstunden Strom eingespart und Investitionen von CHF 11,6 Mio. ausgelöst werden.
Das ProKilowatt-Programm „CleanDishes“ wurde im Januar 2017 gestartet und Sie können mit untenstehendem Antragsformular Fördergelder beim Ersatz Ihrer gewerblichen Spülmaschine des Typs Band-, Korb-, oder Hauben- und Utensilien-Spülmaschine beantragen.

Kontaktperson: Marc Barben
Tel.: +41 31 330 15 76
E-Mail: cleandishes@swissclimate.ch


Förderbedingungen

  1. Gefördert werden gewerbliche Spülmaschinen der Kategorien Band-, Korb-, Hauben- und Utensilienspülmaschinen
  2. Nur der Ersatz einer gewerblichen Spülmaschine wird gefördert (ein Neubau ist nicht förderberechtigt)
  3. Die Bandspül- oder Korbdurchlaufmaschine muss mindestens 15 kW Leistung und eine jährliche Einsparung von mindestens 10'000 kWh ausweisen
  4. Die Hauben- oder Utensilienmaschine muss mindestens 8 kW Leistung und eine jährliche Einsparung von mindestens 3'000 kWh ausweisen
  5. Die Payback-Zeit muss über 4 Jahren liegen
  6. Das Fördergesuch muss vor der Unterzeichnung des Kaufvertrags bewilligt werden
  7. Das Küchenteam nimmt mit dem Geschäftsführer an einem Workshop zur Maschinenbedienung und Energieeffizienz teil (2.5 Stunden, Kategorien Band- und Korbspülmaschinen)

Ablauf zur Einreichung des Fördergesuchs

  1. Das Antragsformular wird elektronisch und vollständig ausgefüllt und per E-Mail an Swiss Climate zugestellt
  2. Bilder der alten Spülmaschine, des Typenschilds und des Servicebuches werden ins Blatt „Foto-Anhänge“ eingefügt und sind Teil des Antrags.
  3. Die Prüfung der Aufnahmekriterien und Entscheid zur Förderung erfolgt durch Swiss Climate (nur vollständig ausgefüllte Antragsformulare werden berücksichtigt)
  4. Optional: Ist-Messung bei der bestehenden Maschine
  5. Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der Spülmaschine
  6. Teilnahme am Workshop zur Maschinenbedienung und Energieeffizienz vor Ort (für Band- und Korbspülmaschinen ein Muss)
  7. Optional: Ist-Messung bei der neuen Maschine
  8. Bilder der neuen Spülmaschine, des Typenschilds und des Servicebuchs werden nach Installation per E-Mail an Swiss Climate gesandt
  9. Auszahlung des Förderbeitrags innerhalb 30 Tage nach dem Effizienz-Workshops

Logo


Flyer - CleanDishes

Flyer - CleanDishes
Korbspülmaschine

Korbspülmaschine



Bandspülmaschine

Bandspülmaschine



Haubenspülmaschine

Haubenspülmaschine

 
 
 
 
Baum
Steine
Wolken
 
Zertifikate
Zertifikate
Zertifikate
 

Swiss Climate AG
Taubenstrasse 32 | CH-3011 Bern | Tel.: +41 (0) 31 330 15 70 | contact@swissclimate.ch