Ifolor halbiert CO2-Emissionen

17.10.2017

ifolor hat sein ehrgeiziges Ziel, die CO2-Emissionen bis 2020 um 50 % zu reduzieren, bereits 2016 erreicht. Seit dem Jahr 2011 weist ifolor seine CO2-Bilanz aus. Verschiedenste Massnahmen haben zur Halbierung der Emissionen beigetragen.

Durch das stetig optimierte Abfallkonzept konnten diverse Abfallfraktionen vermehrt getrennt und die Recyclingquote massiv erhöht werden. Dadurch gingen die CO2-Emissionen im Bereich Abfall um insgesamt 44 % zurück. Durch den vollständigen Bezug von Strom aus Wasserkraft fand zudem bereits vor fünf Jahren ein massiver EmissionsrückgaIfolor Logong statt. Ebenso hat ifolor den Papierverbrauch stark gesenkt, sodass die entsprechenden Emissionen in den letzten fünf Jahren um 94 % zurückgingen. Auch den gesamten Wasserverbrauch reduzierte das Unternehmen seit 2011 um fast einen Drittel.
Nebst all den betriebsinternen Reduktionsmassnahmen, investiert ifolor zudem in hochwertige Klimaprojekte. Dies vervollständigt den Kreislauf und ermöglicht eine klimaneutrale Produktion. Für dieses grosse Engagement wird ifolor bereits zum 6. Mal mit dem Swiss Climate Label CO2 Neutral ausgezeichnet. Hier gehts zur Pressemitteilung von ifolor.


 
 
 
Zertifikate
Zertifikate
Zertifikate
 

Swiss Climate AG
Taubenstrasse 32 | CH-3011 Bern | Tel.: +41 (0) 31 330 15 70 | contact@swissclimate.ch